14. bundesweiter Borderline-Trialog 2018

"Scham & Schuld" 
der 14. bundesweite Borderline-T rialog am 16. März 2018
im Bezirksklinikum Ansbach

Programm am Vormittag (9:30-12:15 Uhr)                                                                                        Moderation: Heiner Dehner

  • Begrüßung durch Prof. Dr. Zink, Chefarzt Bezirksklinikum Ansbach

  • Borderline, Schuld & Scham - wie Betroffene und Angehörige die Problematik erleben
  • Lösungsansätze im Umgang mit Schuld & Scham, Maren Lammers, Psychotherapeutin, Hamburg

  • DBT-ACESam Klinikum Nürnberg - erste Erfahrungen, Sascha Meyer, Stationspsychologe
  • Happysad - ein Gruppenseminar für Angehörige und Betroffene, Katrin Zeddies, Berlin
  • compassion-focused-therapie - neue therapeutische Strategien, Miriam Ostermann, ZI Mannheim
  •  
  • "Sch(am)uld - der Tanz der Gefühle"Performance der Unabsehbaren, Künstlergruppe Nürnberg


Workshops am Nachmittag (13:00-15:30 Uhr)

(1) trialogischer Austausch zum Thema "Schuld & Scham", Vertiefungsworkshop mit Maren Lammers

(2) compassion - ein Workshop für Eltern von Borderline-Betroffenen, Miriam Ostermann, ZI Mannheim

(3) Kinder psychisch kranker Eltern, Rut Wahrenburg, Dipl.-Sozialpäd. (FH), Förderkreis Borderline-Trialog e.V.

(4) DBT-Peer-Coaching - Nutzen für DBT-Teams, Yvonne Scharf, DBT-Peer-Coach im ZI Mannheim

(5) Schuld und Scham aus Sicht der DBT-Ergotherapie.Lidiya Popp, Ergotherapeutin & Sascha Meyer, Klinikum Nürnberg Nord


Die Teilnahmegebühr in Höhe von 30 € (Ermäßigung ist möglich) werden vor Ort an der Kasse entrichtet. In dieser Gebühr ist das Mittagessen enthalten. Sie erhalten eine Teilnehmerbestätigung.

Anmeldung

Kontakt & weitere Informationen:
Anja Link, Borderline-Trialog Kontakt- und Informationsstelle, Hessestraße 10, 90443 Nürnberg, Tel. 0911/42 48 55-40, anja.link(at)borderlinetrialog.de

Veranstalter:
Förderverein Ambulante Krisenhilfe & Förderkreis Borderline-Trialog e.V.

Aussteller:

Psychiatrie Verlag:
Der Psychiatrie Verlag ist der Fachverlag für Sozialpsychiatrie.

BALANCE buch + medien verlag:
Die Bücher des BALANCE buch + medien verlags bieten Rat und fachkundige Lebenshilfe in seelischen Krisen.

Der Borderline-Trialog findet im Festsaal des Bezirksklinikums statt. Der Weg dorthin ist ab der Pforte ausgeschildert.

Adresse:
Bezirksklinikum Ansbach, Feuchtwangerstraße 38, 91522 Ansbach

Mit dem PKW:

Wichtig(!): der Parkplatz des Bezirksrathauses in der Danzigerstraße steht nicht zur Verfügung! Wir empfehlen wegen der schwierigen Parkplatzsituation vor Ort, mit öffentlichen Verkehrsmitteln zu kommen oder Fahrgemeinschaften zu bilden.
Anreise von der A6 über die Ausfahrt Herrieden, Richtung Ansbach; nach Ortsschild Ansbach ca. 500 m, dann Auffahrt links. Vom Stadtzentrum kommend auf der B14 Richtung Feuchtwangen/Stuttgart fahren; das Bezirksklinikum ist ausgeschildert.

Mit den öffentlichen Verkehrsmitteln:

Mit der Bundesbahn bis Bahnhof Ansbach; dann ab Schlossplatz (in der Nähe) mit dem Bus Linie 756 Richtung Waldfriedhof zur Haltestelle Bezirksklinikum; Fahrzeit etwa 8 Minuten

Share by: